Praktikantenplätze in der Vertretung Sachsen-Anhalts bei der EU

26.06.2009: Brüssel. Die Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union in Brüssel bietet für das Jahr 2010 in begrenztem Umfang Praktikumsplätze an.

In Betracht kommen StudentInnen bei deren Studium aufgrund der Studienordnung ein Pflichtpraktikum im Ausland vorgeschrieben ist und die das erste Drittel des Studiums absolviert haben, insbesondere aus folgenden Bereichen:

° Betriebs- und Volkswirtschaft
° Landwirtschaft (insbesondere mit Bezug zu Umweltthemen)
° Soziales, Recht, Politikwissenschaften, Kultur und Verkehr

Fremdsprachenkenntnisse (Englisch und/oder Französisch) und das besondere Interesse an europapolitischen Themen sind Voraussetzung. Der Zeitraum eines Praktikums sollte mindestens 3, maximal 6 Monate betragen. Eine Praktikumsvergütung kann von Seiten des Landes Sachsen-Anhalt nicht gewährt werden. Auf die Möglichkeit Stipendien für Auslandspraktika zu erhalten, wird hingewiesen. Eine kostengünstige Wohnunterkunft kann zur Verfügung gestellt werden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsschluss ist am 31. August 2009.
Das Auswahlverfahren und die Vergabe der Plätze finden Ende September / Anfang Oktober 2009 für das kommende Jahr statt. Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen sowie eine Darstellung der möglichen Praktikumszeiträume sind per Post an folgende Anschrift zu richten:

Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt
bei der Europäischen Union
z.H. Frau Bergner
80, Boulevard Saint Michel
B-1040 Brüssel
Fon: (+32)02.741 09 32
E-Mail: DGT-translatores@ec.europa.eu
Web: ec.europa.eu/translatores

_______________________________
InfoFax Sachsen-Anhalt 24.06.2009
Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.