Bundesfamilienministerin eröffnet Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011

"Freiwillig. Etwas bewegen" - unter diesem Motto steht das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 in Deutschland.

Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder (CDU), und die Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW), Donata Freifrau Schenck zu Schweinsberg, haben am 21.02.2011 in Berlin die Auftaktveranstaltung eröffnet.

Das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit geht zurück auf einen Beschluss des Europäischen Rates. Ziel ist es, bürgerschaftliches Engagement insgesamt zu stärken und die Nationale Engagementstrategie voranzutreiben. Das Bundesfamilienministerium fördert bürgerschaftliches Engagement dabei auf vielfältige Weise. Dazu zählen die Freiwilligendienste aller Generationen, das Programm "Aktiv im Alter" sowie das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ).

Am 01.07.2011 soll der neue Bundesfreiwilligendienst starten. Mit ihm will die Bundesregierung rund 35.000 Frauen und Männern pro Jahr die Möglichkeit zum gemeinnützigen Einsatz bieten. Er wird FSJ und FÖJ ergänzen und gemeinsam mit den bestehenden Freiwilligendiensten durchgeführt und verwaltet werden.

Weitere Infos unter: www.ejf2011.de

Kontakt:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Glinkastr. 24, 10117 Berlin
Tel.: 030 - 18 55 50
E-Mail: poststelle@bmfsfj.bund.de
www.bmfsfj.de

_______________________________
infomail Berlin 09/2011
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Berlin e.V. und www.jugendnetz-berlin.de