Kultur-Joker

22.02.2007: Freiwilligendienst in Magdeburg bietet noch Stellen für Jugendliche

Magdeburg/ Halle. Jugendliche, die noch auf ihre Studienplatzzusage warten, auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, ein Praktikum absolvieren möchten oder sich kulturell engagieren wollen, können sich für "Kultur-Joker - Freiwilliges Engagement im Kulturbereich" im Rahmen des bundesweiten Modellprogramms "Generationsübergreifende Freiwilligendienste" bei der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen-Anhalt e.V. informieren und bewerben.

Vor anderthalb Jahren startete die LKJ ein neues Modellprojekt, dessen Ziel es ist, engagementbereite junge Menschen und interessierte Einsatzstellen unter Berücksichtigung der jeweiligen Interessen und Kompetenzen zusammenzubringen und den entstehenden Freiwilligendiensten beratend und begleitend zur Seite zu stehen. Melden können sich alle interessierten Jugendliche von 16 bis 30 Jahren, die sich einen zeitlich flexiblen aber verbindlichen Einsatz von mind. 20 Wochenstunden in kulturellen Einrichtungen für mindestens 3 Monate in Magdeburg oder Halle vorstellen können.

Im Laufe der Teilnahme lernen Jugendliche die Arbeit der kulturellen Einrichtungen und Projekte kennen, arbeiten im Team aktiv mit und unterstützen bei Projekten. Auch für dieWeiterbildung wird etwas getan, in Treffen mit anderen Freiwilligen werden Erfahrungenausgetauscht und über den gesamten Zeitraum gibt espersönliche Betreuung und Beratung sowie einen Bildungstag monatlich.

Kultur-Joker
- lernen den Arbeitsalltag einer kulturellen Einrichtung, tolle Menschen und Projekte kennen,
- erwerben Fähigkeiten , diein allen Jobs und Ausbildungen gebraucht werden,
- entdecken und erweitern eigenen Fähigkeiten und Grenzen,
- engagieren sich sozial und kulturell,
- füllen die Zeit bis zum Studium oder einer Ausbildung mit reichlich neuen Erfahrungen,
- überprüfen, ob ein Job im kulturellen Bereich vorstellbar wäre.

Zur Zeit engagieren sich bereits einige Jugendliche im Musikbereich, im Theater und im Jugendbereich. Ein Kultur-Joker: "Es macht mir sehr viel Spaß, mit Kinder und Jugendlichen zusammen zu arbeiten. Als Kultur-Joker ist meine Einsatzstelle für mich die idealste Stelle. Ich arbeite hier jeden Tag mit professioneller Ton und Lichttechnik. Da das ja schon immer mein Hobby war, kann ich hier damit sehr gut umgehen. Der Kultur-Joker ist für mich eine sehr positive Erfahrung, die ich jedem anderen auch raten würde. Man erfährt viel über Kulturarbeit, lernt täglich Neues kennen und sammelt Erfahrungen für den späteren Beruf."

Weitere Informationen:

Kultur-Joker
LKJ Sachsen-Anhalt e.V.
Liebigstr. 5
39104 Magdeburg
Fon: 0391 - 2445160
Fax: 0391 - 2445170
e-Mail: kulturjoker@jugend-lsa.de
Web: www.jugend-lsa.de/kulturjoker

_______________________________
InfoFax Sachsen-Anhalt 21.02.2007
Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.