Ganz nah dran an der Kultur - noch freie Stellen in FSJ und BFD

Magdeburg. Woran muss gedacht werden, wenn man eine Veranstaltung plant? Totale oder Halbtotale - wo ist da der Unterschied beim Blick durch die Fotokamera? Sortiert man in einer Bibliothek eigentlich nur Bücher? Wie sieht es hinter den Kulissen in einem Theater aus? Diese und weitere Frage werden den Freiwilligen im Rahmen eines Freiwilligendienstes in Kultur und Bildung beantwortet. Für 13 freie Stellen im Kultur- und Bildungsbereich werden noch kulturinteressierte Menschen ab 16 Jahren gesucht, die sich bis zu 12 Monate freiwillig engagieren wollen.

Ein Freiwilligendienst im Bereich Kultur und Bildung - das bedeutet ein Jahr kreatives Engagement in kulturellen oder soziokulturellen Einrichtungen bzw. Verbänden (Theatern, Museen, Gedenkstätten, Bibliotheken, Musikvereinen, Radiosendern). Eine Aufwandsentschädigung erhalten die Freiwilligen in Form von einem monatlichen Taschengeld und einer Pauschale zur Unterkunft und Verpflegung. Zusätzlich bietet der Träger den Freiwilligen 25 Bildungstage und gewährt 26 Urlaubstage. Weiterhin übernimmt der Träger die Sozialversicherungen (Renten-, Kranken-, Arbeitslosen-, Unfall-, Pflegeversicherung). Ausführliche Informationen zu freien Stellen und dem Bewerbungsverfahren erhalten Interessierte unter www.fsjkultur-lsa.de.

Das FSJ bzw. der Bundesfreiwilligendienst Kultur ist ein Angebot der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) und der ihr im Trägerverbund angeschlossenen Kooperationspartner, wie die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e. V. (.lkj)). Das FSJ Kultur wird unterstützt und gefördert vom Ministerium für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt und dem Kultusministerium Sachsen-Anhalt.

.lkj) Sachsen-Anhalt e. V.
Liebigstr. 5
39104 Magdeburg
Fon: 0391 244 51 68
Fax: 0391 244 51 70
E-Mail: lkj@jugend-lsa.de
Web: www.lkj-sachsen-anhalt.de