Schöne neue Welt

13.11.2007: Schekker-Ausgabe dreht sich um "Medien 2.0"

   Schöne neue Welt

Hereinspaziert in die schöne neue Welt der Medien! Hier ist die Zukunft, hier sind die Chancen! Hier gibt es nichts, was nicht möglich ist: Das Konzept der Medien 2.0 bietet einfach alles: Information und Interaktivität, Weiterbildung und Zeitvertreib - rund um die Uhr und an praktisch jedem Ort der Welt. Posten, surfen, lernen, lesen, spielen, bis uns die Luft wegbleibt.

Da hilft nur eines - durchatmen! Und in aller Ruhe darüber nachdenken, was das eigentlich ist: das Mitmach-Web. Es gibt kaum jemanden, der noch nicht davon gehört hat, aber eine ganze Menge Menschen, die sich nicht in die Flut der Online-Angebote stürzen wollen.

Die Beiträge der neuen Schekker-Ausgabe stellen vor, wie weit die Möglichkeiten der Medien 2.0 gehen. Das im Grundgesetz garantierte Informationsrecht der Bürgerinnen und Bürger wird durch das Internet auf komfortable Weise bedient. Beteiligung und Kommunikation, Austausch und Erfahrung werden ganz unkompliziert ermöglicht. Aber gibt es auch Grenzen? Oder Gefahren? Beispielsweise, wenn es um die Sicherung von Daten und Persönlichkeitsrechten geht? Oder die Zukunft der Medienberufe?

Fest steht: Die modernen Kommunikationstechnologien beeinflussen unser Leben enorm. Sie sind Wirtschaftsfaktor, Freizeitangebot, Arbeitsstätte und Orte des Lernens. Sie stehen für Kreativität und Meinungsfreiheit. Willkommen also in der schönen neuen Medienwelt!

Hier geht es zur Medien-2.0-Ausgabe!

Der Schekker ist das Jugendonline-Portal der Bundesregierung. Die Jugendredaktion von www.schekker.de wird seit Dezember 2004 von der Stiftung Demokratische Jugend und ihren Kooperationspartnern Servicestelle Jugendbeteiligung und Jugendpresse Deutschland e.V. betreut. Technik und Design stammen von der Berliner Agentur werk21.