"Mitmachen Ehrensache" legt 2005 deutlich zu

  

"Mitmachen Ehrensache" legt 2005 deutlich zu

Das Ziel ist, ehrenamtliches Engagement junger Bürger anzuspornen. Unter dem Motto "Mitmachen Ehrensache" suchen sich Jugendliche selbstständig einen Arbeitsplatz für einen Tag. Sie helfen in Unternehmen, in großen und kleinen Firmen, bei Privatpersonen oder in Behörden aus. Die Jugendlichen verzichten auf ihren Lohn und spenden diesen ausgewählten sozialen Projekten. Jugendliche "Botschafter" beteiligen sich an der Organisation der Aktion und entscheiden mit, welche Projekt gefördert werden. Schirmherr der Aktion ist der baden-württembergische Ministerpräsident Günther H. Oettinger.

2004 haben sich 4.692 Jugendliche aus elf Stadt- und Landkreisen beteiligt und 91.236 Euro für verschiedene lokale Projekte für Kinder und Jugendliche erarbeitet. In diesem Jahr sind schon 18 Stadt- und Landkreise mit dabei! Also aufgepasst: Ende September starten die Aktionsbüros im Land die Aktion 2005 - und freuen sich auf rege Beteiligung!

Weitere Infos unter www.mitmachen-ehrensache.de