Freiwilligendienste - ein Gewinn für alle

Deutschland. Die Bundesregierung will die Rahmenbedingungen für die Freiwilligendienste junger Menschen verbessern. Sie brachte einen Gesetzentwurf auf den Weg, dessen Eckpunkte den qualitativen Ausbau der Jugendfreiwilligendienste als Bildungsdienste sowie die Flexibilisierung der Zeitstruktur vorsehen.

Mit dem Gesetz wird sich im Jahr 2008 einiges ändern: Die Dauer eines Einsatzes soll künftig zwischen 6 und 24 Monaten betragen. Einsatzzeiten können flexibler bestimmt werden.

Das "Freiwillige Soziale Jahr" und das "Freiwillige Ökologische Jahr" werden umbenannt in "Freiwilliger sozialer Dienst" und "Freiwilliger Ökologischer Dienst". Außerdem können künftig kombinierte In- und Auslandsfreiwilligendienste durchgeführt werden.

Das besondere Potenzial der Freiwilligendienste als informelle Lerndienste und Orte des Engagements wird ausgebaut. Bereits ab Anfang 2008 wird ein neuer entwicklungspolitischer Freiwilligendienst möglich.

Viele weitere Informationen gibt es hier.

Bundesregierung
Dorotheenstr. 84
10117 Berlin
Fon: 0180.272 00 00
Fax: 01888.272 25 55
E-Mail: internetpost@bundesregierung.de
Web: www.bundesregierung.de

_______________________________
InfoFax Sachsen-Anhalt 09.01.2008
Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.