Förderprogramm "jugend aktiv!"

  

Förderprogramm "jugend aktiv!"

Jugendliche in den neuen Bundesländern fördern, ihnen neue Perspektiven aufzeigen und sie zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen, das ist ein erklärtes Ziel der Stiftung Demokratische Jugend. Aus diesem Grund werden gerade auch im ländlichen Raum Jugendgruppen und -initiativen motiviert, sich mit konkreten Projekten und Projektideen vor Ort zu engagieren. Egal, ob es sich dabei um den Jugendclub im Ort, den Frühstücksraum im Betrieb oder den Zebrastreifen vor der Haustür handelt.

Hier setzt auch das Förderprogramm jugend aktiv! der Stiftung an. Jugendliche sollen ermutigt werden, selbst Ideen für die Verbesserung der Attraktivität ihres Lebensumfelds zu entwickeln und sie gemeinsam mit Unterstützern in ihrem Gemeinwesen umzusetzen. Dabei geht es auch um einen praktischen Dialog zwischen den Generationen und die Erfahrung von Selbstwirksamkeit, die aus einem erfolgreich durchgeführten Projekt erwächst.

Auch der Mitmach-Wettbewerb "Jugend engagiert" der Stiftung Demokratische Jugend wendet sich an junge Leute, die sich für ihre Region einsetzen und durch ihr engagiertes Handeln die Situation der Bewohner vor Ort verbessern. Im Schulterschluss mit der Bürgermeisterin bzw. dem Bürgermeister vor Ort soll eine Jugendinitiative gestartet und eine Idee umgesetzt werden, ganz gleich, auf welche Weise damit zur Verschönerung oder Verbesserung der Region beigetragen wird. Angesprochen sind alle, die sich für ihren Ort engagieren wollen und es schaffen, eine Gruppe von zehn jungen Leuten sowie die Bürgermeisterin oder den Bürgermeister von ihrer Idee zu begeistern. Die innovativsten und engagiertesten Initiativen können mit ein wenig Glück eines von fünf nagelneuen Internetcafés gewinnen!

Alle Informationen unter: www.jugendstiftung.org