In der Welt zu Hause

  

In der Welt zu Hause Neuer Schekker mit dem Top-Thema "Internationales" online

Die neue Ausgabe des Jugendonline-Portals der Bundesregierung www.schekker.de ist online. Die jungen Redakteurinnen und Redakteure gehen diesmal der Frage nach, ob die Welt wirklich ein Dorf ist und welche Möglichkeiten es gibt, sich andere Kulturen zu erschließen.

Die Erfahrungen der Jugendlichen reichen von Praktika bei der UNO in der mongolischen Steppe oder Greenpeace in Australien bis hin zu Simulationen einer Sitzungswoche der Vereinten Nationen in New York oder einem sozialen Jahr in Schweden im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes.

Günther-Verheugen, EU-Vizepräsident und Kommissar, hält zwar nicht viel von der "Global-Village"-Theorie, bestätigt aber im Schekker-Interview, dass es mehr Gemeinsamkeiten junger Leute aller Länder gibt als jemals zuvor.

Viel Spaß beim Lesen wünscht die Schekker-Redaktion!

Und nicht vergessen: Beim Quiz gibt es wieder tolle Buch- und Abo-Preise zu gewinnen.

Der Schekker ist das Jugendonline-Portal der Bundesregierung. Die Jugendredaktion von www.schekker.de wird seit Dezember 2004 von der Stiftung Demokratische Jugend und ihren Kooperationspartnern Servicestelle Jugendbeteiligung und Jugendpresse Deutschland e.V. betreut. Technik und Design stammen von der Berliner Agentur werk21 - Politische Kommunikation und Design.